Tivi.de – tiviVideos


Summary:
Mit tivi.de können Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren die Welt des Fernsehens virtuell entdecken und im Internet Spaß haben – beim Spielen, Entdecken und Mitmachen. Mit dem Projekt „tiviVideos“ wurde ein neues System für die Erstellung und Publikation von Videos und Audiobildergalerien entwickelt. Das Konzept für die tiviVideos basiert auf der ZDF-Mediathek und bringt Kindern die Welt des Fernsehens auf kindgerechte Art und Weise nahe.

Branche:

Kunde:

Unternehmensgröße:

Umfang:

Kunde seit:

Medien

ZDF tivi

> 3.500 Mitarbeiter

1,5 Mannjahre

2002

Vorgehen/Methoden/Technologien:
• Flash Flex
• H.264 Video
• RTMP Streaming
• XML/XSD
• Coremedia Contentserver

Projektziel:
• Konzeption und Realisierung der tiviVideos
• Konzeption der Schnittstellen zum VCMS
• Automatisierte Bandbreitenmessung
• Installation und Integration bei tivi

Lösung:
Auf Basis eines vorhandenen Konzeptes sollte die Anwendung tiviVideos möglichst intuitiv und kindgerecht umgesetzt werden. Die Bedienung für die Kinder sollte ebenfalls möglichst einfach sein. Da die Implementierung des Redaktionssystems für die ZDF-Mediathek (VCMS) gerade in einer kritischen Phase war, galt es beim Thema Schnittstellen mit den Projektpartnern eine umfassende und exakte Konzeption vorzunehmen. Hierfür wurde ein eigenes Technologiekonzept erstellt, in dem alle Schnittstellen per XSD beschrieben und verifiziert wurden. Die Aktionen und Zustände der Anwendung wurden im Konzept ebenfalls umfassend behandelt.

Die Anwendung wurde auf Basis von Flash realisiert. Im Konzept wurde ein eigenes Modell für die Seitenübergänge definiert (Dive-In-Effekt). Dies stellte bei der Realisierung besondere Herausforderungen an die Flash-Programmierung.

Zusätzlich wurden zahlreiche Sound-/Grafikeffekte integriert, welche die Kinder besonders animieren. Da die tiviVideos in drei unterschiedlichen Qualitäten zur Verfügung stehen (very high, high und low), wurde in der Anwendung eine automatische Bandbreitenbestimmung integriert. Dazu wird innerhalb der Flash-Anwendung eine Instanz des Videoplayers versteckt angelegt. Dessen Ton wird stumm geschaltet und darin ein Testvideo vom Streaming-Server geladen. Das Video muss im selben TCP-Protokoll (RTMP) geladen werden, da durch Quality-of-Service-Konfiguration innerhalb der Strecke zwischen Client und Streaming-Server diese gesondert behandelt werden könnten. Dass das Gesamtprojekt ein Erfolg ist, zeigt die Auszeichnung der tiviVideos mit einem RedDot Award in 2010.

eCMS - weltweit

eCMS - weltweit

Globales Redaktionssystem in 25 Ländern mit jeweils 5 Subportalen pro Land

  eCMS - weltweit

ZDF Fussball WM

ZDF Fussball WM

hochskalierbares CMS für das Live-Voting parallel zur On Air Berichterstattung

  ZDF Fussball WM

eCMS

eCMS

Aufbau und Pflege der Kinderbuch-Community Pimpinella - 48.000 Mitglieder

  eCMS

Softwareentwicklung

Softwareentwicklung

Zentrale Entscheidungs-
software für Kundenbetreuer der Commerzbank

  Softwareentwicklung

eCMS - Online Dictionary

eCMS - Online Dictionary

Wörterbuch für gesamten arabischen Sprachraum - 13.000 Begriffe, 15 Sprachen

  eCMS - Online Dictionary

Softwareentwicklung

Softwareentwicklung

Shop-Connector für den BMW Lifestyle Online Shop, XML- Synchronisation 

  Softwareentwicklung

Jobs @ 3m5

Als international tätiges IT-Unternehmen möchten wir unsere hochgesteckten Ziele auch in Zukunft erreichen. Möchten Sie aktiv dazu beitragen?

Projektleiter/-in Webprojekte
Webdesigner/-in
Webentwickler/-in
HTML / Javascript

Vertrieb/ Akquise
Software-Entwickler Java / PHP