Open Source auf Enterprise-Level

Gold Member, Business Partner und Unterstützer des Core Teams: 3m5. zählt zu den größten TYPO3-Agenturen in Deutschland

3m5. zählt seit vielen Jahren zu den zehn führenden TYPO3 Agenturen in Deutschland. Diese Erfahrung nutzt das IT-Unternehmen bei der Integration von TYPO3 im geschäftskritischen Umfeld, die besonders für international agierende Unternehmen immer wichtiger wird. Etliche marktführende Unternehmen vertrauen deshalb bei der technischen Umsetzung ihrer weltweiten Digital-Aktivitäten auf 3m5. als TYPO3 Agentur und nutzen die vielfältigen Möglichkeiten von TYPO3:

  • Multilingualer eCMS-Einsatz: Oft 20 bis 40 Sprachen in mehr als 20 Ländern
  • Einbindung geschäftskritischer Prozesse: ERP, Wawi, DAM, MAM, PIM, CRM etc.
  • Optimierte Portallösungen für performancekritische Umfelder
  • Mandantenfähige Multiportalansätze
  • Komplexe Schnittstellen

Echte „Kern-Kompetenz“

Die herausragende TYPO3-Erfahrung hat 3m5. in den letzten Jahren zur Kernkompetenz ausgebaut – im wahrsten Sinne des Wortes. Fünf Entwickler des Hauses arbeiten aktiv am TYPO3-Core mit, um die OpenSource-Lösung auch weiterhin optimal an die Erfordernisse im geschäftskritischen Umfeld anzupassen. Mit diesem Engagement leistet 3m5. seinen Beitrag zur Fortentwicklung des europaweit marktführenden eCMS in Europa und kann so den weiteren Weg von TYPO3 mitgestalten.

Aktiv in der Community

Weil OpenSource-Projekte wie TYPO3 nur mit einer starken Entwicklergemeinde erfolgreich bleiben, unterstützt 3m5. die Community bei vielen Projekten. Gemeinsam mit der TYPO3 GmbH organisiert 3m5. den TYPO3-Stand auf der Branchenleitmesse dmexco und den einzigen anwendungsorientierten Fachkongress für TYPO3. Weitere Impulse setzt 3m5. als Sponsor verschiedener TYPO3 Camps in München oder Mitteldeutschland. So stieg etwa der „TYPO3 Core CodeSprint“ im August 2018 in der Dresdner Firmenzentrale. Als aktives Mitglied der Community ist 3m5. selbstverständlich TYPO3 Gold Member und zertifizierter Partner der TYPO3 GmbH.

 

Unsere TYPO3 Zertifizierungen

TYPO3 CMS
7x Certified Developer

Der TYPO3 CMS-zertifizierte Entwickler kennt sich mit Architekturen, Entwurfsmustern, Best Practices und weiterführenden Interna aus – sowohl in Bezug auf das TYPO3 CMS, als auch auf das Extension Framework. Er kann Erweiterungen nach den neuesten Standards vollständig implementieren. TYPO3 CMS Certified Developer schreiben sauberen Code gemäß den TYPO3-Kodierungsrichtlinien und sind mit einer Vielzahl von Themen vertraut, die von der Ersteinrichtung einer Erweiterung bis hin zur Veröffentlichung im TYPO3 Extension Repository reichen.

TYPO3 CMS
3x Certified Integrator

Der TYPO3 CMS Certified Integrator entwickelt die Vorlage für eine Webseite, konfiguriert alle erforderlichen Erweiterungen und erstellt die Zugriffsrechte für Backend-Benutzer. Er installiert TYPO3 nicht auf dem Webserver und programmiert keine Erweiterungen. Der TYPO3 CMS Certified Integrator ist qualifiziert, ein vorinstalliertes TYPO3 CMS mithilfe des Installer-Tools zu konfigurieren.

TYPO3 CMS
3x Certified Consultant

Der TYPO3 CMS Certified Consultant ist Berater, Projektmanager und/oder Product Owner, der Kunden bei ihren TYPO3-Projekten berät. Er besitzt ein umfassendes Verständnis von TYPO3 und Website-Projekten unterschiedlicher Größe und kann deren Umsetzung angemessen ermöglichen.

TYPO3 CMS
4x Certified Editor

Der TYPO3 CMS Certified Editor verwaltet Webseiten und -inhalte mit unterschiedlichen Seiten- und Inhaltselement-Typen, die von TYPO3 Integratoren bereitgestellt werden. Er erstellt neue Seiten, strukturiert den Seitenbaum und verwaltet die im Setup eingerichteten Sprachen. Er ist für die redaktionelle Verwaltung und Pflege von TYPO3 Webseiten qualifiziert.

3m5. kennt und erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen

Routine beim Testen von Schwachstellen

3m5. Entwickler halten sich an die Vorgaben und Empfehlungen des Open Web Application Security Projects (OWASP) und testen routinemäßig bekannte Schwachstellen. Für die Entwicklung von Webapplikationen umfasst das  folgende Punkte:

1. Injection

2. Fehler bei der Authentifizierung und im Session-Management

3. Cross-Site Scripting (XSS)

4. Unsichere direkte Objektreferenzen

5. Sicherheitsrelevante Fehlkonfiguration

6. Verlust der Vertraulichkeit sensibler Daten

7. Fehlerhafte Autorisierung auf Anwendungsebene

8. Cross-Site Request Forgery (CSRF)

9. Nutzung von Komponenten mit bekannten Schwachstellen

10. Ungeprüfte Um- und Weiterleitungen

null

TYPO3 und Microsoft Azure

Microsoft hat seine Plattformen in den vergangenen Jahren immer weiter für Open-Source-Anwendungen wie TYPO3 geöffnet. Mit der Bereitstellung von TYPO3 der Microsoft-Cloud-Plattform Azure hat sich die Zusammenarbeit mit der Community intensiviert. Auch 3m5. hat bereits mehrere Jahre Erfahrung mit Azure gesammelt und sie als performante, sichere und einfach skalierbare Plattform erlebt.

Die Offenheit von Microsoft Azure ermöglicht folgende Services im Umfeld von TYPO3: 

  • Microsoft Azure mit Kubernetes
  • Microservice Architektur (über 100 Services)
  • Multi-Instanz-System (Basisinstanz mit individuellen Partner-Instanzen)
  • Anbindung Azure-Services (z.B. Application Insights für Metriken/Logging)
  • OpenAPI Integration (Swagger) inkl. Domain CodeGeneration und generischen JSON De-/Encoding
  • Konfigurierbare automatische Content-Generation (Stammseiten mit individuellen Inhalten)
  • Implementierung verschiedener TYPO3-Endpoints (z.B. E-Mail-Versand, Authentification)

null

TYPO3 und AWS Cloud

Projekte komplett cloudbasiert zu hosten, ist für viele Kunden heute noch unvorstellbar. Vor allem Datenschutzbedenken stehen hier im Vordergrund. Auf der anderen Seite ergeben sich aus Cloudlösungen auch signifikante Vorteile. So sind Cloud-Hosting-Lösungen für Projekte geeignet, die sehr hohe Anforderungen an Performance und Erreichbarkeit haben. Durch die Skalierbarkeit der Komponenten sind die Kosten im Vergleich zu einer eigenen Hardwarelösung erheblich geringer. Folgende Features ergeben sich aus einer TYPO3/AWS-Cloud-Lösung:

  • hochskalierbar durch verschiedene EC2-Instanzentypen
  • Optimierte DB durch Amazon RDS Aurora (relationale DB, kompatibel mit MySQL und PostgreSQL)
  • hochverfügbare und zuverlässige Speicher durch Amazon Elastic Block Store Volumes (EBS)
  • Amazon Loadbalancer zur Verteilung auf mehrere EC2-Instanzen
  • AutoScale und Amazon CloudWatch
  • Amazon S3 Bucket + Amazon CloudFront

 

Performance entscheidet über Nutzererlebnis

Es gibt einfach Webseiten, für die ist Performance entscheidender als für andere. Ein Auktionshaus etwa ist auf die extrem gute Performance ihrer Onlineauktions-Plattform einfach angewiesen, weil sich die Auktionsteilnehmer sonst von ihr abwenden. Beispiele wie diese gibt es viele im Portfolio von 3m5., und gerade im TYPO3 Bereich stehen dafür einige hervorragende Tools zur Verfügung. 

Für den Relaunch eines Webportals legen wir für spezifizierte stark frequentierte Seiten Performance-Kriterien wie Maximalwerte für TTFB- und Load-Zeiten fest und überprüfen diese. TYPO3 bietet als Core Feature ein Caching Framework, was auch das Caching für TYPO3-Inhaltsseiten übernimmt. Rein statische Seiten ohne dynamische Inhalte werden von TYPO3 in der Default-Konfigutation bereits sehr performant ausgeliefert. TYPO3 unterstützt verschiedene Systeme, mit denen Daten gecached weden können: Datenbank, Dateisystem, Arbeitsspeicher (memcached, Redis, ...). Für die Umsetzung des Relaunches der Website und auch während der ständigen Weiterentwicklung nutzen wir den PHP-Profiling-Dienst Blackfire, um Performance-Probleme detailliert analysieren zu können. Die Analysemöglichkeiten umfassen den hierarchisch visualisierten Aufruf aller PHP-Methoden im zeitlichen Verlauf Analyse eigener PHP-Methoden und nativer PHP-Funktionen nach folgenden Kriterien:

  • genutzte Zeit generell
  • CPU-Rechenzeit
  • Input/Output-Wartezeit
  • aufgewendete Zeit für:
  • SQL Queries
  • HTTP Requests
  • Arbeitsspeicher-Nutzung
  • übertragene Datenmenge im Netzwerk
     

Upgrades und Konsolidierung von mehreren Installationen

Wenn es Zeit ist, auf eine aktuelle TYPO3 Version umzustellen, ist Fachwissen nötig. Experten übernehmen Komponenten der alten Seiten und optimieren diese unter bestimmten Gesichtspunkten wie SEO und Performance. Das TYPO3 Team von 3m5. verfügt über Erfahrung bei der Umstellung von RealUrl auf das URL Handling des TYPO3 Core ab v9.
Ob ein Upgrade von einer Version auf die andere sinnvoll ist, erfordert eine Analyse des Quellcodes. In manchen Fällen ist auch ein Relaunch statt eines Upgrades ratsam, inklusive der Übernahme von bestehenden Komponenten, die die Anforderungen für die neue Anwendung erfüllen. 

3m5. strebt grundsätzlich projektübergreifende Standards an. Daraus resultieren nach unserer Erfahrung große Synergieeffekte auf Entwickler- und Anwenderseite. Dies ist kein Konzept allein pro Kunde oder pro TYPO3 Instanz, sondern wird generell in der TYPO3 Entwicklung bei 3m5. ganzheitlich betrachtet und umgesetzt. Aus unserer Sicht spiegelt dies den Open-Source-Gedanken sehr praxisnah wider.

null

Internationalisierung von TYPO3 Portalen

Der typische Kunde beim Thema Internationalisierung ist ein Konzern bzw. ein mittelständisches Unternehmen, das oft Weltmarktführer in seiner Branche ist. Solche Kunden haben zahlreiche Länderportale in verschiedenen Sprachen, die sie betreuen und von einer zentralen Marketingeinheit aus mit Content versorgen. Mehr als 25 Niederlassungen weltweit mit mehr als 30 Sprachen - das ist der Normalfall in einem internationalen Umfeld.

Die nahtlose Integration von Übersetzungsprozessen in das Content Management System ist eine Notwendigkeit. Die Länderseiten sollen automatisiert und kontrolliert mit Content gefüllt werden. Übersetzungsdienstleister werden über Schnittstellen ins CMS eingebunden. Das reduziert Kosten und Fehlerquellen.

 

null

Blogartikel zum Thema TYPO3

Sie haben noch Fragen?
Wenden Sie sich an
Philipp Menzel
Jetzt unverbindlich anfragen

Spannende TYPO3-Projekte

Wörterbuch für gesamten arabischen Sprachraum umgesetzt

Die Konzeption und Umsetzung dieser multilingualen CMS-Lösung für das Goethe-Institut stellte in mehrfacher Hinsicht hohe Anforderungen an die Entwickler. Beim Projekt Arabterm galt es, die regionalen Nutzungsgewohnheiten zu beachten und technische Anforderungen wie die arabische Leserichtung „rechts-links“ zu realisieren, daneben war zudem ein sehr fein abgestuftes Rechte-Management zu implementieren.

Weltweiter ECMS-Relaunch

Wie bei den meisten internationalen ECMS-Projekten zählten auch hier die sprach- und standortunabhängige Speicherung und Ausgabe der Inhalte zu den wichtigsten Herausforderungen. Daneben lag ein besonderes Augenmerk auf der flexiblen Verwaltung der mehrsprachigen Websites, was eine nahtlose Integration von Übersetzungsprozessen für die Lokalisierung der einzelnen Länderseiten erforderte.

Weltweiter ECMS-Relaunch für 37 Länder

29 Sprachen, 37 Länder. Über ein eCMS werden hier pro Land fünf Portale verwaltet. Mehr als 130 Redakteure weltweit pflegen wöchentlich neue Inhalte in das Redaktionssystem. Die Einbindung des kompletten Produktkataloges und ein Ersatzteilonlineshop lassen das Herz des Hobbygärtners höher schlagen.

Globales ECMS für größtes Auktionshaus Kontinentaleuropas

Das Dorotheum, größtes Auktionshaus Kontinentaleuropas, bekommt ein Portal mit modernster Technik und neuem Design. So kommen Kunstschätze live und online unter den Hammer.

Globales ECMS für 35 Sprachen und 25 Länder beim Weltmarktführer

Für den Weltmarktführer im Bereich gewerblicher Spülsysteme brachte 3m5. erfolgreich ein globales eCMS an den Start. Neben der Anbindung von Backoffice- und Drittsystemen lag ein besonderes Augenmerk auf der Konzeption eines Online-Produktkonfigurators. Das wichtigste Ziel dabei: der komplette Katalog mit hunderttausenden Artikelvarianten sollte so nutzerfreundlich wie möglich gestaltet werden und die Ingenieure der Partnerunternehmen mit drei Klicks zum gewünschten Produkt führen.

Großes Markenportal mit TYPO3 umgesetzt

Für die Marke Amicelli hat 3m5. für seinen Kunden Mars eine geschmackvolle Markenwebsite geschaffen. Ganz ohne Kalorien, aber mit TYPO3.

Modernes ECMS für Traditionsverlag ausgerollt

Mehr Platz für Autoren und ihre Werke: 3m5. relauncht das Portal des PIPER Verlags. Autoren und Leser rücken in den Fokus des Webauftritts. Die neue Headline: "Form follows book".

Weltmarktführer für Einkaufswagen fährt mit neuem ECMS

Wie bei den meisten internationalen eCMS-Projekten, zählten auch bei Wanzl die sprach- und standortunabhängige Speicherung und Ausgabe der Inhalte zu den wichtigsten Herausforderungen. Daneben lag ein besonderes Augenmerk auf der flexiblen Verwaltung und dem Übersetzungsworkflow der mehrsprachigen Websites.

Portal für weltgrößte Logistikmesse aufgesetzt

Auf der weltgrößten Logistikmesse in München präsentiert sich die SBB Cargo gemeinsam mit Partnern. Das Messeportal von 3m5. hilft bei der Terminplanung.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Erfahren Sie mehr
Ablehnen Cookies zulassen