Beam Deutschland GmbH – Brandwebsite Fürst Bismarck

Interaktive Inszenierung des Premium-Kornbrandes
Briefing
Launch der Markenwebsite
Fürst Bismarck
Branche
Getränke, Spirituosen
Zielgruppe
Männer 40 bis 80 Jahre, mit 24 % höchster Anteil bei 60 bis 69 Jahren
Lösung
Beratung, Konzeption, Design, Programmierung, Test
Key Account
seit 2006

Über 1 Million Kunden haben „Fürst Bismarck“ für sich verinnerlicht – als überzeugte Genießer dieser Premium-Spirituose: einem Inbegriff für Deutschen Kornbrand aus Roggen, Weizen und bestem reinem Wasser. Seit 1799 im Besitz der Bismarck'schen Familie, positioniert sich die Marke bis heute mit traditionellen Werten, verbunden mit geselliger Lebensfreude und freundlichem Humor. Auch für 3m5. eine klare Sache: Dieser Charakter muss sich auf der Homepage widerspiegeln.

 

Emotion steht hier zunächst einmal vor Information: zentrales Markenerlebnis für die Genießer des deutschen Premium-Kornbrands ist einfach das Vertrauen in die Werte des Produkts und seiner Produzenten. 

 

Fürst Class – natürlich auch im Web.

Die Ausstattung von Fürst Bismarck entspricht seinem noblen Rang: Elegante dunkelgrüne und rechteckige Flasche mit cremefarbenem Etikett und klarer Silhouette. Dazu ein Porträt von Otto Fürst von Bismarck und das in die Flasche eingebrannte Familienwappen als Zeugnisse einer großen Tradition. Der besondere und reine Charakter des Produktes war konsequenterweise auch bestimmend fürs Layout der Homepage. Die Zielgruppendefinition heißt hier übrigens: 40 plus, männlich und eher konservativ. Was auch in einer generell gediegenen Ansprache der User seinen Ausdruck findet.

 

Klar: Produkt und Botschaft.

Emotion steht hier zunächst einmal vor Information: zentrales Markenerlebnis für die Genießer des deutschen Premium-Kornbrands ist einfach das Vertrauen in die Werte des Produkts und seiner Produzenten. So steht zum Beispiel auch eine Alterskontrolle vor dem Zutritt zur Seite. Wer dann „drin“ ist, erfährt klare und ehrliche Fakten über die Geschichte und die Herstellung des Produkts. Schließlich handelt es sich dabei um eine Monomarken-Strategie. Dass diese durchaus facettenreich sein kann, vermitteln Cocktail-Tipps als Added Value und zusätzliche Kaufanreize. Kurz: 38 % vol. alc. treffen auf 100 % Glaubwürdigkeit in der 360°- Kommunikation.

Dieses Projekt wurde von unserer TYPO3 Agentur in Frankfurt erfolgreich umgesetzt.

Ähnlich spannende Projekte

Halbleiter-Gigant setzt auf High Tech Apps

Wenn Infineon neue Apps für die Berechnung seiner Sensoren braucht, setzt der Konzern auf die Entwickler von 3m5.

Weltmarktführer für Einkaufswagen fährt mit neuem ECMS

Wie bei den meisten internationalen ECMS-Projekten, zählten auch bei Wanzl die sprach- und standortunabhängige Speicherung und Ausgabe der Inhalte zu den wichtigsten Herausforderungen. Daneben lag ein besonderes Augenmerk auf der flexiblen Verwaltung und dem Übersetzungsworkflow der mehrsprachigen Websites.