Erdacht, gemacht, geliefert an einem Tag

Einmal im Jahr veranstalten wir bei 3m5. den FedEx Day: Einen Arbeitstag lang lassen wir alle Kunden-Projekte ruhen und entwickeln innovative Ideen, die die Firma voranbringen.

Wer muss das nächste Firmenfrühstück machen? Wann wird gejoggt? Wer kommt später? Wer das wissen will, schaut bei 3m5. ins Intranet. Es ist bei einem FedEx Day entstanden, einem Format, das wir mindestens einmal im Jahr ansetzen. An diesem Tag ruht die Arbeit an den Kundenprojekten. Wir beschäftigen uns nur mit unseren internen Prozessen. Am Ende des Tages werden Ergebnisse geliefert – wie beim Sameday-Service von FedEx, daher auch der Name.

Wo andere also wochenlang in der Mailschleife "interner Verbesserungsvorschlag" festhängen und danach keine Zeit finden, Praxis aus einer innovativen Theorie zu machen, krempeln wir die Ärmel hoch und pushen uns gegenseitig in kürzester Zeit zu kreativen Lösungen für unseren gemeinsamen Arbeitsalltag.

So läuft der FedEx Day bei 3m5. ab

Zuerst überlegt jeder Mitarbeiter sich zwei oder drei Projekt-Ideen. Beim Brainstorming ist wichtig: Ein Projekt muss der Firma helfen, Zeit oder Geld zu sparen oder einen Prozess vereinfachen. Jeder notiert außerdem, welche Kollegen er zur Umsetzung bräuchte – Entwickler, Grafiker oder einen Kollegen vom Vertrieb?

Alle Ideen werden am Morgen des FedEx Days in kurzen Präsentationen den Chefs gepitcht. Sie entscheiden, welche Projekte in die Tat umgesetzt werden. Dann bilden sich die Teams für den Tag. Sie bestehen meist aus zwei bis drei Personen. Und dann gehts auch schon los: Den ganzen Tag wird konzeptioniert, designt und entwickelt, verworfen, überarbeitet und perfektioniert. 

Der Wettbewerb und die Stimmung machen den FedEx Day dabei so toll und produktiv! Denn die Zeit läuft, jedes Team will das beste Projekt entwickeln, überall zünden Geistesblitze. Am Ende des Tages wird mit allen über das beste Projekt abgestimmt. Die Sieger bekommen einen Preis, zum Beispiel einen Tag im Wellnessbereich eines Dresdner Hotels – und können sich bis zum nächsten FedEx-Day in ihrem Ruhm aalen.

 

Beispiele für erfolgreiche Projekte beim FedEx-Day

Meist arbeiten rund 15 Teams an ganz verschiedenen Projekten. In den letzten Jahren entstand unter anderem:

  • ein Verfahren zur Erstellung isomorphischer Webseiten mithilfe von React.js, Nashorn-Engine und Java EE
  • ein Tool zur vereinfachten Zusammenstellung von Powerpoint-Präsentationen
  • ein Projekt zur Optimierung des Responsive Webdesign Workflows in der Designphase durch verschiedene Hilfsprogramme
  • ein Inventartool
  • eine Analyse des Markenkerns von 3m5. und zum Recruiting über Onlineplattformen
  • ein Reiseplanungstool
  • eine Slack Extension - Software zur Unterstützung der Zusammenarbeit zwischen UI/UX und Frontendprogrammierung

 

"Ich bin jedes Jahr begeistert: Wie weit wir an nur einem Tag mit Prozessthemen voran kommen, ist Wahnsinn. Jedes Jahr entstehen dabei Tools, die anderswo Monate dauern und die sofort unsere Abläufe besser machen. Der Spirit, der dabei bei den Teams herrscht, ist klasse – er beweist, wie motivierend und teamfördernd kreativer Wettbewerb wirkt", fasst Geschäftsführer Michael Eckstein zusammen.

Als Teil des 3m5.-Teams kannst auch du jedes Jahr entscheiden, an welchem FedEx-Projekt du arbeitest – und mit wem. Wenn du also beim nächsten Innovationstag dabei sein willst, schau gleich mal in unsere aktuellen Jobanzeigen.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Erfahren Sie mehr
Ablehnen Cookies zulassen