Zentral ausgesteuerter Content für die 26 Länder-Webseiten von SAF-HOLLAND

3m5. relauncht die Länder-Websites des Zulieferers in der Truck- und Trailer Industrie mit TYPO3.
Kunde
SAF-HOLLAND
Branche
Truck- und Trailer Industrie
Projekt
Relaunch der Länder-Webseiten mit komplexem Rechte- und Rollenmanagment
Leistungen
Konzeption, Umsetzung/Programmierung, Testing, Service
Technologie
TYPO3
Kunde seit
Dezember 2019

Die Fahrwerke von SAF-HOLLAND rollen in allen Ländern der Welt über die Straßen, die Sattelkupplungen, Scheibenbremsen sowie Achs- und Federungssystemen bewähren sich bei Trucks, Bussen und Trailern rund um den Globus. Das Unternehmen gehört zu den Top 3 Zulieferern der Nutzfahrzeugbranche weltweit und ist damit ein typischer Industrie-Marktführer. Diese Kompetenz und internationale Vertriebsausrichtung zeigt das Unternehmen nun auch im Netz. Als erfahrene TYPO3-Agentur haben wir die Webseite von SAF-HOLLAND inklusive der Länderseiten für 26 Märkte relauncht. Zu den Anforderungen des Kunden – zentral ausgesteuerter Content, die Verteilung von Editoren-Rollen mit verschiedenen Berechtigungen, individuelle Länderseiten für 26 verschiedene Märkte – passt TYPO3, weil die Stärke dieses CMS in der Verwaltung verschiedener Inhaltstypen und komplexem Rechte- und Rollenmanagement liegt.

Das Herzstück der Webseite ist das Downloadcenter: Eine Liveschnittstelle verbindet den Produktkatalog mit sämtlichen technischen Dokumenten. Über eine einfache Suchfunktion kann der User das Angebot nach benötigten Dokumenten filtern. Vorschau-Bilder erleichtern ihm die Suche zusätzlich. Durch den Relaunch ist der Informationsfluss schnell, klar und unkompliziert. Auch passende Ansprechpartner mit allen Kontaktdaten sind nur einen Klick entfernt.

Intern pflegt bei SAF-HOLLAND ein zentrales Editorenteam vom Hauptsitz des Unternehmens aus den Produktkatalog. Die Editoren in den Märkten binden diesen Katalog in die Länderauftritte ein und können dabei spezifische Änderungen vornehmen. Auch individuelle Content-Seiten, etwa Landingpages, lassen sich leicht einbinden. Das Look-and-Feel aller Länderseiten bleibt homogen. Nach dem Relaunch transportiert die Webseite Informationen deutlich und besticht mit kurzen Ladezeiten.

Ähnlich spannende Projekte

Wörterbuch für gesamten arabischen Sprachraum umgesetzt

Die Konzeption und Umsetzung dieser multilingualen CMS-Lösung für das Goethe-Institut stellte in mehrfacher Hinsicht hohe Anforderungen an die Entwickler. Beim Projekt Arabterm galt es, die regionalen Nutzungsgewohnheiten zu beachten und technische Anforderungen wie die arabische Leserichtung „rechts-links“ zu realisieren, daneben war zudem ein sehr fein abgestuftes Rechte-Management zu implementieren.

Globales ECMS für 35 Sprachen und 25 Länder beim Weltmarktführer

Für den Weltmarktführer im Bereich gewerblicher Spülsysteme brachte 3m5. erfolgreich ein globales ECMS an den Start. Neben der Anbindung von Backoffice- und Drittsystemen lag ein besonderes Augenmerk auf der Konzeption eines Online-Produktkonfigurators. Das wichtigste Ziel dabei: der komplette Katalog mit hunderttausenden Artikelvarianten sollte so nutzerfreundlich wie möglich gestaltet werden und die Ingenieure der Partnerunternehmen mit drei Klicks zum gewünschten Produkt führen.