Pasta e basta: 3m5. relauncht den Onlineshop der Riesaer Nudeln

Shopware ermöglicht in seiner aktuellen Version Online-Einkaufserlebnisse, bei denen mit Content- und Shopseiten nutzerfreundlich kombiniert werden. Teigwaren Riesa ist nach dem Relaunch sichtbarer im Netz und freut sich über gesteigerte Conversion Rates
Kunde
Teigwaren Riesa GmbH
Branche
Lebensmittelproduktion
Projekt
Relaunch des Onlineshops mit Shopware
Leistungen
Konzeption, Umsetzung/Programmierung, Testing
Technologie
Shopware
Kunde seit
2021

Teigwaren Riesa produziert seit mehr als 100 Jahren in Sachsen Nudeln aus regionalen Rohstoffen. Ob Spaghetti, Spirelli, Makkaroni-Chips oder Dino-Nudel: Bei der Produktpalette mit mehr als 100 Sorten ist für jeden Nudel-Fan etwas dabei. Der Hersteller ist in den neuen Bundesländern Marktführer. Die Nudeln landen dabei längst nicht mehr nur im "normalen" Einkaufswagen, sondern auch im digitalen Warenkorb. Den dazugehörigen Onlineshop hat 3m5. gerelauncht. 

Erfolgreicher Relaunch mit einheitlichem System

Vor dem Relaunch basierte die Webseite der Riesaer Nudeln auf Magento als Shopsystem und TYPO3 als CMS für die Inhaltsseiten. Durch die neuen CMS-Features von Shopware 6 konnte 3m5. nun Inhaltsseiten und Shop mit einer Technologie, nämlich Shopware, umsetzen. Das sorgt intern bei den Redakteuren für effizientere Abläufe, spart Kosten und garantiert den Nutzern ein nahtloses, einheitliches Erlebnis auf der Seite. Mit Shopware 6 konnten außerdem sämtliche SEO-Maßnahmen entscheidend verbessert werden. Dadurch steigerte 3m5. die Sichtbarkeit der Webseite sowie die Conversion Rates binnen weniger Wochen gegenüber der Zeit vor dem Relaunch deutlich. 

Der B2C-Onlineshop präsentiert 350 Produkte, eingeordnet in 7 Haupt- und 13 Unterkategorien. Das Design ist dabei individuell an das Markendesign angepasst und kein Shopware-Standard. Die Rezepte-Datenbank ist direkt mit den passenden Produkten verknüpft. Die Suchfunktion wurde optimiert. 3m5. nutzt außerdem die "Shopware 6 Erlebniswelten“, mit denen sich Content- und Shopseiten optimal kombinieren lassen. So bekommen die Nutzer Informationen und Inspiration genau passend zu den Produkten angezeigt. Weitere Features im Onlineshop sind die online-Reservierung für Events und ein redaktionell pflegbares Gewinnspiel-Formular mit Möglichkeit zum Datenexport. Im Hintergrund sorgt die Anbindung des ERP-Systems „Delta Business“ dafür, dass im Sinne effektiver Warenwirtschaft alle Produkte, Bestellungen und Lagerbestände synchronisiert und verwaltet werden.

Ähnlich spannende Projekte

Großes Markenportal mit TYPO3 umgesetzt

Für die Marke Amicelli hat 3m5. für seinen Kunden Mars eine geschmackvolle Markenwebsite geschaffen. Ganz ohne Kalorien, aber mit TYPO3.

Wörterbuch für gesamten arabischen Sprachraum umgesetzt

Die Konzeption und Umsetzung dieser multilingualen CMS-Lösung für das Goethe-Institut stellte in mehrfacher Hinsicht hohe Anforderungen an die Entwickler. Beim Projekt Arabterm galt es, die regionalen Nutzungsgewohnheiten zu beachten und technische Anforderungen wie die arabische Leserichtung „rechts-links“ zu realisieren, daneben war zudem ein sehr fein abgestuftes Rechte-Management zu implementieren.