TYPO3-Support für Hochschulportal

3m5. betreut das Webportal der Hochschule 21 und optimiert es kontinuierlich weiter.

Dresden, 12. Oktober 2021. Die Hochschule 21 in der Hansestadt Buxtehude ist mit ihrem Webauftritt Bestandskunde bei 3m5. Das heißt: Wir bieten professionellen TYPO3-Support und entwickeln das Portal seit 2018 in Sachen Sicherheit, Performance und Datenbanken kontinuierlich weiter. Als staatlich anerkannte, private Hochschule ist die hs21 eine erfolgreiche Fachkräfteschmiede für den Elbe-Weser-Raum und die Metropolregion Hamburg. Zu den beliebtesten Studiengängen zählen Bauingenieurwesen, Gebäudetechnik und Physiotherapie. Mit ihrem dualen Konzept bietet die Hochschule eine Alternative zum rein akademischen Studium. 
 
Aufgabenstellung für 3m5.: Die Hochschule bietet Studierenden und Unternehmen ein umfangreiches Informations- und Anmeldeportal – entsprechend performant und stets aktuell muss das CMS im Hintergrund sein. Die wichtigsten Anforderungen an den Webauftritt sind also Sicherheit, Performance und Erreichbarkeit. Die Seite läuft von Beginn an mit TYPO3. Das CMS eignet sich für Projekte wie dieses mit vielen Inhalten besonders gut. Als Open-Source-Anwendung fallen dabei für die Bildungseinrichtung keine Lizenzkosten an.

Strategie und Umsetzung: Als TYPO3-Dienstleister haben wir die Webseite mit TYPO3 v8 übernommen. Sobald es CMS-Updates für eine aktuellere Longtime-Support-Version gibt, führen wir sie für unsere Bestandskunden zeitnah nach dem Release durch. Ein eigenes, spezialisiertes Team kümmert sich bei 3m5. ausschließlich um diese Upgrades und ist dadurch sehr effizient. Über Neuerungen am TYPO3-Core oder Extensions wissen wir dank Monitoring stets als Erste Bescheid.  
 
An das Webportal der Hochschule 21 sind mehrere Drittsysteme angebunden, unter anderem ein Intranet für Studierende und Mitarbeitende, ein Mailsystem, die Bibliothek und ein Studinet. Die LDAP-Erweiterung ermöglicht es Hochschul-Mitarbeitenden, ihre eigene Profilseite auf der Webseite im Frontend zu editieren.  
 
Für die Suche auf der Seite haben wir die Open-Source-Plattform Solr angebunden, die besonders bei umfangreichen Inhalten mit schneller Performance glänzt. Solr durchsucht Tausende Seiten in Millisekunden und ermöglicht unter anderem die Volltextsuche, die Hervorhebung von Treffern, Autovervollständigung und Ähnlichkeitsvorschläge.

Projektleiter Stefan Jahn erklärt:
“3m5. launcht für Kunden nicht nur Webprojekte neu, sondern kümmert sich auch um viele langjährige Bestandsprojekte wie dieses. Dafür arbeiten wir uns in bestehenden Quellcode ein und entwickeln Projekte erfolgreich und professionell weiter.

Über 3m5.: Seit mehr als 25 Jahren begleitet 3m5. Unternehmen bei der Digitalisierung und zählt heute zu den Technologieführern im Bereich der Digitalen Wirtschaft. Die Spezialgebiete der "webengineers" sind ECMS-Systeme, mobile Anwendungen, E-Commerce und Social Media. Im breit aufgestellten Kundenkreis finden sich zahlreiche Weltmarktführer und große Handelsmarken aus verschiedenen Branchen - darunter das ZDF, Ravensburger, Gardena, BASF, Maggi, Vodafone, Commerzbank, Puma und Infineon. 3m5. wurde 1997 von zwei Studenten in Dresden gegründet, wo sich heute auch der Hauptsitz der Firma befindet. Weitere Standorte sind München, Stuttgart, Frankfurt und Hamburg.

www.3m5.de / Follow us: www.facebook.com/3m5.de,
Twitter: @3m5_dd und @3m5_developers

Pressekontakt 3m5.:
Anne Fischer
Loschwitzer Str. 37, 01309 Dresden
presse(at)3m5.de
Tel.: 0351-45252-22

Unsere Standorte