Parlament im Netz

Tool sorgt für Transparenz

3m5. und ZDF aktualisieren Onlineplattform „Parlameter“/ User erhalten schnellen Überblick über Abstimmungsverhalten der Abgeordneten

Was genau tun die Abgeordneten im Bundestag? Wer die Onlineplattform Parlameter befragt, bekommt detaillierte Antworten. Zum Beispiel darauf, wer wie abgestimmt hat. Oder welche Nebeneinkünfte die Abgeordneten haben. 3m5. hat gemeinsam mit dem ZDF nun das Parlameter fit für die aktuelle Legislaturperiode gemacht. Das Parlameter ist in das Newsangebot von ZDF-Online eingebunden und wird bei entsprechenden Themen direkt verlinkt.

Bereits vor zwei Jahren hatte 3m5. das Parlameter optisch und technisch runderneuert und mobilefähig gemacht. Die Plattform greift sich über eine Schnittstelle Daten direkt vom Bundestag ab. Das Besondere: Die Filter können so gesetzt werden, dass Abfragen nicht nur nach Parteizugehörigkeit, sondern auch nach Alter, Familienstand oder Berufsgruppe möglich sind.

Technisch war das Projekt eine Herausforderung: Aufgrund der großen Datenmenge kommt eine moderne Java-basierte Server-Architektur zur Anwendung, die Datenverwaltung und Synchronisierung autark im Hintergrund abwickelt. Die Web-Oberfläche wurde als Rich-Client-Architektur implementiert und basiert auf einem von 3m5. entwickelten JavaScript-Framework. Bei diesem Konzept werden die Daten- und Web-Schichten strikt voneinander getrennt. Die Kommunikation erfolgt über REST-Services.

https://parlameter.zdf.de

Über 3m5.: Seit mehr als 20 Jahren begleitet 3m5. Unternehmen bei der Digitalisierung und zählt heute zu den Technologieführern im Bereich der digitalen Wirtschaft. Die Spezialgebiete der "webengineers" sind eCMS-Systeme, mobile Anwendungen, eCommerce und Social Media. Im breit aufgestellten Kundenkreis finden sich zahlreiche Weltmarktführer und große Handelsmarken aus verschiedenen Branchen - darunter Allianz, ZDF, Ravensburger, Gardena, BASF, Maggi, Vodafone, Commerzbank, Puma und Infineon. 3m5. wurde 1997 von zwei Studenten in Dresden gegründet, wo sich heute auch der Hauptsitz der Firma befindet. Weitere Standorte sind München und Palo Alto (USA). 3m5. richtet den TYPO3 Kongress in München aus und untersucht gemeinsam mit der TU Dresden die Bloggerszene der Versicherungsbranche. Im Jahr 2016 verzeichnete die Firma - wie in den Vorjahren - ein Wachstum von 20 Prozent.

www.3m5.de / Follow us: www.facebook.com/3m5.de,
Twitter: @3m5_dd und @3m5_developers

Pressekontakt 3m5.:
Anne Schneider / Public Relations Manager
Loschwitzer Str. 37, 01309 Dresden
anne.schneider(at)3m5.de
Tel.: 0351-45252-22

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Cookies zulassen