3m5. Blog

TV ist das reichweitenstärkste Medium und das Unterhaltungsmedium Nr. 1 in allen Haushalten. Inzwischen wird nicht mehr nur passiv Fernsehen geschaut, sondern das Fernsehen ist interaktiv und wird immer interaktiver. Wir zeigen die Möglichkeiten für Werbung, Content und IoT.
29.01.2016; 08:44 Uhr
Die Welt bleibt dynamisch und spannend. Social Media ist das Kommunikations- und Vernetzungswerkzeug für Produkt- und Prozessinnovationen sowie neuen Geschäftsmodellen. Gerade die Vernetzung am TV-Gerät über verschiedene Haushaltsgegenstände bis hin zum Auto wird neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen. Dienstleister sollten überlegen, an welcher Stelle das Internet der Dinge und Smart-TV einen Nutzen zu digitalen Services und Werbekampagnen bieten.
14.01.2015; 10:21 Uhr
Alles bleibt, bleibt anders. Es ist Bewegung in einer zunehmenden Medienkonvergenz zu beobachten, was über eine einfache Verknüpfung von Medien hinausgeht. Dieser ist vor allen Dingen ein Appell an die Kreation von Formaten unabhängig vom Medienkanal zu konzipieren, sondern mehr die Interaktion mit den Nutzern in den Fokus zu rücken. Es geht auch genauer: Seit kurzem ist auch eine Segmentierung im TV möglich. Über Hbb-TV kann nun auf die Bevölkerung von Städten zugeschnittene Werbung ausgestrahlt bzw. abgerufen werden. Somit ist nun eine geografische Zielgruppensegmentierung im TV möglich. Wenn man sich jetzt noch die Möglichkeiten mit Second Screen - Anwendungen oder anderen Online-Kanälen vorstellt, dann entsteht daraus ein Individual Alternate Reality Experience.
16.08.2014; 12:01 Uhr
Vor wenigen Tagen fand die Fernsehmesse Mipcom in Cannes statt. Es ist eine der Hauptmessen der TV-Branche. Die Art von TV muss sich ändern, darin sind sich alle einig. facebook zeigte hierbei einen möglichen Weg auf. Die Argumentation von facebook hört sich wie eine sinnvolle konvergente Lösung für die TV-Branche und der neuen Massenmedien wie Internet an: Der Second Screen macht das Fernsehen attraktiver: „Instead of drawing people away from TV, it's pushing people toward TV“. facebook-Nutzer kommunizieren in Echtzeit über das aktuelle Fernsehprogramm. Somit wird das Fernsehsofa auf facebook und den virtuellen Freundeskreis erweitert.
23.10.2013; 06:55 Uhr
Medien werden zunehmend parallel genutzt. So ist zu beobachten, dass das Medium mit einer aktiven Komponente (lean forward) wie das Internet als primäres Medium genutzt wird und andere passive Medien wie TV (lean back) zum Begleitmedium wird.
08.01.2013; 07:22 Uhr