3m5. Blog

Vor einer Woche fand der Online Handel Kongress 2013 vom Management Forum in Köln statt. Das Veranstaltungsprogramm war bunt gemischt und somit konnte jeder sich die Rosinen der zahlreichen Vorträge herauspicken. 2012 war das Mobile-Jahr aus Nutzersicht, hier werden die Shop-Anbieter 2013 nachziehen und zunehmend, Angebote auf mobilen Kanälen anbieten dürfen bzw. müssen.
01.02.2013; 11:09 Uhr
Seit Ende April bietet nun der schwedische Gutscheindienst Wrapp seinen Social Gifting Service in den USA an. Dieser Service wird als neuer Trend im Bereich von Handel und Social Media angesehen. ...
10.05.2012; 09:39 Uhr
In einem vorangegangenen Artikel haben wir beschrieben wie existierende E-Shops mittels Social Media aufgewertet werden. Eine weitere Ausprägung von Social Commerce ist die Erweiterung von sozialen Netzen durch Shop-Funktionalitäten. II. Erweiterung von sozialen Netzen Das Social Web kann im Sinne eines Social Commerce auch um konkrete Verkaufs- und Kaufmöglichkeiten erweitert werden. In den Anfängen der sozialen Netze wurden zuerst Marktanteile seitens der verschiedenen Akteure gesichert. Mittlerweile ist hier eine zunehmende Kommerzialisierung zu beobachten. „Aus dem Like-Button wird ein Buy-Button werden“, so Amir Kassai auf dem Kongress Online Handel 2011 in Bonn.
25.02.2011; 18:01 Uhr
Bestehende Shop-Plattformen nutzen Web 2.0 bzw. Social Media – Instrumente zur Unterstützung einer C2C-Kommunikation auf der eigenen Shop-Seite. Die soziale Vernetzung geschieht auf der Shop-Seite selbst. eBay selbst bietet Käufern und Verkäufern u. a. die Möglichkeit, sich selbst in Diskussionsforen auszutauschen. Kommunikation umfasst auch das Mitteilen von Meinungen mittels Bewertungen, Kommentare, etc. Ein Produkt oder ein Verkäufer wird bewertet und bekommt so eine authentische Bewertung aus dem sozialen Netz. Welcher Quelle wird am meisten vertraut? Die sozialen Netze hier sind hinsichtlich der Bedeutung für eine vertrauensvolle Empfehlung um fast 50% gestiegen
17.02.2011; 11:14 Uhr