3m5. Blog

Internet und E-Commerce sind allgegenwärtig. Die Infrastruktur für mobiles Internet und die Nutzung wächst. Mobiles Einkaufen nimmt somit zu. Die Einkaufssituation ist aber eine andere wie beim Online-Shopping mit einem Laptop. Zukünftig muss es wichtig sein, die mobile Situation des Kunden zu kennen und das Angebot und die mobile Version darauf auszurichten. Die Botschaft von „Mobile First“ ist nicht neu, erlangt aber vor dem Hintergrund des mobilen E-Commerce eine neue Bedeutung.
11.07.2016; 17:40 Uhr
So kurz vor dem Jahreswechsel ist es sinnvoll, mal darauf zu schauen, was uns im nächsten Jahr so erwartet. Im Bereich der IT-Technologie ist die Entwicklungsgeschwindigkeit sehr hoch. Deshalb kann man nicht jeden Trend oder andere Entwicklungen voraussehen. Bei den folgenden Themen kann man jedoch ziemlich sicher davon ausgehen, dass sie uns im kommenden Jahr beschäftigen werden. Cloud Computing Auch wenn sich einige IT-Verantwortliche noch etwas schwer tun mit dem Thema, die Nutzung von webbasierten Services wird sich immer weiter durchsetzen. Die Angebote werden immer reichhaltiger und professioneller. Sicherheit wird dabei immer ein Thema bleiben. Die Anbieter in dieser Disziplin werden aber auch immer besser.
02.08.2015; 11:27 Uhr
Der Weg zum „Salz in der Suppe“ führt über eine konsequente Ausrichtung am mobilen Kontext. Der erste Schritt ist das Anlegen von Mobile Persona für jede Digitale Website. Das Matching zwischen Persona und aktuellen Webangebot führt dann zur Mobile Strategie und zeigt den Migrationsweg auf.
27.11.2014; 10:31 Uhr
NFC und mobiles Zahlen kommt noch nicht so richtig in Schwung. Hier sind sowohl noch die Betreiber von mobilen Zahlungssystemen als auch die Hersteller und die Händler aufgefordert, den Kunden einen Mehrwert für das mobile Zahlen deutlich aufzuzeigen und zu bieten. iBeacon ist ein proprietäres System von Apple, welches auf dem Bluetooth Low Energy-Standard aufsetzt und die Navigation in geschlossenen Räumen ermöglicht. In erster Linie können iBeacons via Bluetooth im Nahbereich mit mobilen Geräten kommunizieren – grob vergleichbar mit den Möglichkeiten von NFC. iBeacons unterstützen bzw. sind das Instrument für den Bereich „Micro-Location“. In geschlossenen Räumen kann nicht via GPS navigiert werden. iBeacons bieten hier entsprechende Möglichkeiten.
17.04.2014; 06:59 Uhr
2014 werden wir anfangen, das stationäre Internet zu vergessen. Content-Konzepte müssen für die mobilen Nutzer entwickelt und (evolutionär) umgesetzt werden. Plattformen und Services, die den Kunden unzureichend berücksichtigen, können und werden keine effizienten Werkzeuge zur Kundenkommunikation und –bindung sein. Basis für eine Content-First-Strategie: 1. Kenntnis aktueller Studien über die Zielgruppe, deren Mediennutzung und Wünsche. 2. Analyse Nutzerverhalten je Zielgruppe, u.a. welche Informationen fragen mobile Nutzer nach. 3. Bildung von Szenarien typischer Nutzer. Typische Tagesabläufe können so skizziert werden und entsprechende mobile Services können im passenden Kontext präsentiert werden. 4. Vergleichende Analyse von Angeboten auf Content-Plattformen zur Optimierung des passendsten Angebots für die Zielgruppe. 5. Monitoring, z.B. mit einem Dashboard, inwiefern Kommunikationsziele wie Interaktion erreicht werden.
27.01.2014; 19:49 Uhr